ERDNUSS HÜHNCHEN SATAY

Dieses Rezept wird allen schmecken! Azadas Erdnussöl macht das Rezept authentischer und einfacher in der Zubereitung. Wir alle wissen, dass aufgespiesstes Essen einfach Spass macht und super einfach zu Essen, die Finger bleiben einfach sauber. Diese Hühnchen Satay Spieße werden aus saftiger Hühnerbrust gemacht, die in cremigen, leckeren Zutaten mariniert werden, damit sie beim Braten nicht austrocknen.
Der beste Teil an der Marinade ist für mich der Zucker, er sorgt dafür, dass das Fleisch einen schönen braunen Karamellton bekommt und so für die Essenz des Grill-Spiesses sorgt.

Perfekt zum Teilen:
Zutaten:

750 gr. Hühnchenbrust ohne Haut, in mittelgroße Stücke geschnitten
Bambusspieße

Für die Marinade:

4 Esslöffel Azada Erdnussöl
2 rote Schalotten, grob gewürfelt
3 große geschälte Knoblauchzehen
1 etwa 2,5 cm großes Stück frischer Ingwer
Eine Handvoll frischer Koriander und Minze
2 Esslöffel Koriander-Kreuzkümmelpulver
1 Esslöffel Kurkumapulver
1 Teelöffel Currypulver
1,5 Esslöffel Sojasoße (glutenfrei)
300 ml. Kokosmilch
1 Teelöffel Meersalz
3 Esslöffel brauner Zucker

Zubereitung:

Für die Marinade, Schalotten, den Knoblauch, den Ingwer, die Minze und den Koriander in eine Küchenmaschine geben oder die Zutaten mit einem Stabmixer zu einem feinen Püree mixen. Das Püree in eine große Schüssel umfüllen und die Gewürze, Salz und Zucker dazu geben. Gut verrühren bis alle Zutaten gut vermischt sind, dann das Erdnussöl, die Kokosmilch und die Sojasoße dazu geben. Erneut verrühren, bis die Soße mit Erdnussaroma cremig ist.

Dann das Hühnchen in die Marinade geben und mischen, so dass alle Stücke gut bedeckt sind. Die Schüssel abdecken und im Kühlschrank für 6-8 Stunden ziehen lassen.

Die  Bambusspieße etwa eine Sunde vor Zubereitung in kaltes Wasser legen, um zu vermeiden, dass diese beim Backen schwarz werden.

Währenddessen den Ofen auf sehr hohe Temperatur vorheizen. Die Hühnchenstückchen aufspiessen und auf jeder Seite für 7-10 Minuten mit Grillfunktion backen (je nach Größe der Stücke), bis beide Seiten gut gebräunt bis dunkel sind. Heiß servieren.